Eindrücke aus "nano&Art"

Zeigen Sie Ihre Forschung im neuen Licht!

nanospots – Das Nano-Kurzfilm-Festival. Was steckt dahinter?
Innovativ, wissenschaftlich und kreativ – die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation starten einen neuen Wettbewerb: die nano-Spots! Nano-Wissenschaftler werden zu Regisseuren, animierte Bildfolgen aus dem Nanokosmos zu spannenden Kurzfilmen. Gefördert wird das Ganze von der VolkswagenStiftung.

Das 3. Nano-Kurzfilm-Festival kürt seine Gewinner… Unter dem Motto “Mit Nano die Welt verändern – wie sieht unser Leben 2020 aus?” wurden am Abend des 03.07.2014 im Studio Halle Halle die elf besten Nano-Spots Deutschlands einem Publikum präsentiert. Nun steht der Sieger fest: Das Team um Steffen Niemann vom Institut für Medien, Kommunikation & Sport der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg begeisterte mit dem Spot “Nanowasserbomben”.
Wir gratulieren den Gewínnern 2014 und bedanken uns bei allen Teilnehmern des Festivals 2014 für ihre spannenden und innovativen Spots.